Klassik für Düsseldorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Abonnement

Ihr bestehendes Abonnement verlängert sich automatisch für die kommende Saison 2015/16, wenn Ihre schriftliche Kündigung nicht bis zum 15. Juni 2015 bei uns eingegangen ist. Kündigungen, die uns nach diesem Datum erreichen, können erst für die Spielzeit 2016/17 berücksichtigt werden.

Das Abonnement ist zahlbar bis zum 18. August 2015. Nach Absprache kann die Zahlung in zwei Raten bis zum 1. Dezember 2015 erfolgen.

Schüler- und Studentenabonnements (bis 27 Jahre) müssen jährlich erneuert werden. Buchung im Abonnementbüro gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Bei Unzustellbarkeit aufgrund uns unbekannter Adressänderung erlischt das Abonnement. Das Ausstellen von Duplikat-Ausweisen (nicht an der Abendkasse) berechnen wir jeweils mit € 5,00, die wir als Spende an den Deutschen Kinderschutzbund Düsseldorf weiterleiten.

Abonnementkonzerte, die nicht besucht werden können, können nicht rückvergütet werden. Einmalig besteht in diesem Fall bis zum Vortag des Konzerts die Möglichkeit, nach Absprache ein Konzert aus dem weiteren Angebot der laufenden Saison zu wählen.

Verbindliche, schriftliche Bestellungen bitte an: 
Konzert Theater Kontor Heinersdorff GmbH, Abonnementbüro, Wallstraße 10, 40213 Düsseldorf

Das Abonnement verlängert sich um die Saison 2016/17, wenn es nicht bis zum 17. Mai 2016 schriftlich gekündigt wird.

Einzelkarten

Der Einzelkartenverkauf für unsere Veranstaltungen wird an allen bekannten Vorverkaufsstellen abgewickelt.

Westticket – Hotline 0211-274000

In Düsseldorf

Opernshop Düsseldorf, Heinrich-Heine-Allee 24 – Telefon 0211-89 25-211, Fax 0211-89 25-365

Konzertkasse Tonhalle, Ehrenhof 1 – Telefon 0211-89 96-123, Fax 0211-89 29-306

Presse Hollmann, In den Schadow Arkaden – Telefon 0211-32 91 91, Fax 0211-13 20 18

d:ticket, Immermannstrasse 65 B, Marktplatz 6 – Hotline: 01805-644332


In Neuss

Platten-Schmidt, Theodor-Heuss-Platz 7
Telefon 02131-22 24 44

Alle genannten Einzelpreise enthalten die Garderobengebühr sowie Ticketgebühren in Höhe von € 1,50, jedoch nicht anfallende Vor­verkaufsgebühren.

Kartenrückerstattung

Änderungen von Programmen, Besetzungen und Terminen bleiben grundsätzlich vorbehalten und berechtigen weder zur Rückgabe der Eintrittskarte noch zur Herabsetzung des Kaufpreises. Eine Rückgabe und Umtausch von bezahlten Karten ist nicht möglich. Einlass verspäteter Besucher kann nur in den Pausen erfolgen. Sollte aufgrund höherer Gewalt ein Konzert ausfallen, erfolgt keine Rückerstattung von Karten.

Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern eingerichtet hat, die Sie http://ec.europa.eu/consumers/odr erreichen.