Klassik für Düsseldorf

The Philadelphia Orchestra


Sonntag, den 27. Mai 2018, 20 Uhr
The Philadelphia Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Leitung
Hélène Grimaud, Klavier

Die Welt zu Gast in Düsseldorf

Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn sich eines der „Big Five“-Orchester Amerikas mit nahezu 100 Musikern, riesigen Notenpaketen und fast einem Dutzend Kontrabässen im Gepäck auf den Weg über den Atlantik macht, um das europäische Publikum mit seinem brillanten Klang und seinem präzisen Zusammenspiel zu begeistern. The Philadelphia Orchestra hat zudem mit dem Franko-Kanadier Yannick Nézet-Séguin einen Dirigenten an seiner Seite, der zu den wohl vielversprechendsten unserer Zeit gehört. Und mit Hélène Grimaud konnten sie für ihr Gastspiel in der Tonhalle, das einen facettenreichen Querschnitt durch das romantische 19. Jahrhundert bietet, eine absolute Brahms-Spezialistin als Solistin in dessen 1. Klavierkonzert gewinnen: Der Klangfarbenreichtum, den die französische Pianistin und Synästhetikerin zu entfalten vermag, sucht seinesgleichen!
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
"Don Juan" Tondichtung op. 20
EUR 175,- / 155,- / 135,- / 95,- / 65,- zzgl. VVK
Karten bestellen >>