Orchestre National de France

Freitag • 02.12.2022 • 20:00 Uhr

Tonhalle, Großer Saal

Orchestre National de France
Cristian Măcelaru, Leitung
Xavier de Maistre, Harfe

Orchestre National de France Farbfeuerwerk

Es ist kein Geheimnis, dass die französische Orchesterliteratur besonders farbintensiv ist. Dem Orchestre National de France ist das Farbfeuerwerk, das die Werke eines Ravel oder Saint-Saëns entfachen, in die Gene geschrieben. Um den Orchesterkompositionen französischer Komponisten weithin Gehör zu verschaffen, gründete sich der Klangkörper vor bald 90 Jahren und ist heute auf den Konzertpodien der Welt einer der bedeutendsten Kulturbotschafter Frankreichs. Da liegt die enge Partnerschaft mit Xavier de Maistre auf der Hand: Der charismatische Harfenist ist leidenschaftlicher Advokat der französischen Musiktradition sowie der gesamten Konzertliteratur für sein Instrument, das sich auf den Podien oftmals viel zu rar macht. Im hochromantischen Konzert des gebürtigen Kiewers Reinhold Glière hat de Maistre Gelegenheit, alle Facetten der Harfe zum Klingen zu bringen.

Maurice Ravel "Ma mère l'oye" Suite für Orchester
Reinhold Glière Harfenkonzert Es-Dur op. 74
Camille Saint-Saëns Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 "Orgelsinfonie"

Nach oben