Rudolf Buchbinder spielt Beethoven Beethoven-Jubiläum 2020

Der renommierte Pianist und Beethoven-Spezialist spielt alle fünf Klavierkonzerte an zwei aufeinander folgenden Abenden.

Jetzt Tickets sichern!

  • Mi • 15.01.2020 • 20:00 Uhr

    Beethoven: Die Klavierkonzerte 2, 4 & 3

    Restkarten
  • Do • 16.01.2020 • 20:00 Uhr

    Beethoven: Die Klavierkonzerte 1 & 5

    Restkarten

Kaum hat das Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 begonnen, schon tritt einer der ganz großen Beethoven-Interpreten an, dem Bonner Komponisten zu huldigen: Rudolf Buchbinder spielt die berühmten Klavierkonzerte und wird dabei von den Wiener Symphonikern begleitet. Und nicht nur das! Wie so oft dirigiert Buchbinder vom Klavierhocker aus das Orchester. „Play & conduct“ wird das in der Fachsprache genannt und stellt den Künstler vor einige Herausforderungen – denen Rudolf Buchbinder natürlich problemlos gewachsen ist.

Lesen Sie hier das ausführliche Interview mit Rudolf Buchbinder aus dem Heinersdorff-Magazin 2019/20

Alle Termine auf einen Blick:

Beethoven Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Beethoven Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

Video

Rudolf Buchbinder spielt das Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 op. 15 C-Dur

Reinhören

Tonhalle Düsseldorf

1926 ursprünglich als Planetarium gebaut, wurde in den 70er-Jahren aus der stadtbekannten Halbkugel ein Konzertsaal mit gut 1800 Plätzen. 2005 wich der konservative Anstrich des großen Konzertsaals einem modernen Ambiente in Metallblau. Die Akustik ist dank ausgeklügelter und raffinierter Schallumlenkung grandios. Optisch ist die Tonhalle durch Leuchtdioden und einem raffinierten Beleuchtungskonzept heute wieder das, was sie ja eigentlich immer war: ein „Planetarium der Musik“ und Bühne für Sternstunden der Klassik.

Nach oben