© Vere Music Fund
Abo TE entdecken
Illia Ovcharenko

Werke von Scarlatti, Bach, Liszt und Schumann

Montag, 15. April 2024 | 20:00 Uhr Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

Vergangene Veranstaltung

Programm

Domenico Scarlatti
Sonate h-Moll K 87

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge h-Moll BWV 869
aus: Das wohltemperierte Klavier

Franz Liszt
Sonate h-Moll S 178

Robert Schumann
Widmung op. 25 Nr. 1 (Arr.: Franz Liszt)
Fantasie C-Dur op. 17

Veranstaltungsende gegen 22:00 Uhr

Besetzung

Illia Ovcharenko
Klavier

1. Preis, Honens International Piano Competition 2022

Es ist verblüffend, wie viele Wettbewerbs- und Konzerterfolge in ein gerade einmal 22-jähriges Künstlerleben passen! Illia Ovcharenkos Biografie klingt ebenso beeindruckend wie sein intensives und kraftvolles Spiel. Der ukrainische Pianist, der bei dem legendären Klavierpädagogen Arie Vardi in Tel Aviv studierte und aktuell an der Musikhochschule Hannover seinen Master macht, begeisterte 2022 bei der Honens International Piano Competition Jury und Publikum gleichermaßen: Der kanadische Klavierwettbewerb ist bekannt dafür, stets die gesamte Künstlerpersönlichkeit im Blick zu haben und Musiker:innen auszuzeichnen, bei denen die technische Brillanz mit der intellektuellen und emotionalen Durchdringung der Werke auf besondere Weise im Einklang steht. Für ein so anspruchsvolles Programm, wie Illia Ovcharenko es sich für sein Rezitaldebüt in Düsseldorf vorgenommen hat, sind dies die optimalen Voraussetzungen.

Lukas Sternath © Aaron Bunker

Für das Abo TE - Talente entdecken der laufenden Saison sind momentan keine Karten mehr buchbar.

Wir informieren Sie gerne über den nächsten Vorverkaufsstart! Melden Sie sich dafür noch heute zu unserem Heinersdorff-Newsletter an. So bekommen Sie aktuelle Konzerttipps, Neuigkeiten und vieles mehr direkt in Ihren Posteingang.

Newsletter-Anmeldung
Spielstätte

Robert-Schumann-Saal

Robert-Schumann-Saal
Robert-Schumann-Saal

Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf

Teilen