© Sebastian Madej/Deutsche Klassik
Abo FK entdecken
Wiener Symphoniker

Gautier Capuçon | Petr Popelka

Dienstag, 16. April 2024 | 20:00 Uhr Tonhalle, Mendelssohn-Saal
€ 120,00 | 105,00 | 90,00 | 70,00 | 50,00 zzgl. VVK

Programm

Antonín Dvořák
Cellokonzert h-Moll op. 104

Richard Strauss
Don Juan op. 20

Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

Veranstaltungsende gegen 22:00 Uhr

Besetzung

Wiener Symphoniker

Petr Popelka
Leitung

Gautier Capuçon
Violoncello

Von Tschechien nach Deutschland

Für Gautier Capuçon war es Liebe auf den ersten Blick. Kaum hatte er sein erstes Cello in der Hand, wusste er: Er hatte sein Instrument gefunden. „Ich liebe die Haltung, wie man sitzt und das Cello umarmt“, verrät er im Interview. Und diese zutiefst persönliche Verbindung zwischen Künstler und Instrument spürt man bis heute, wenn der Franzose, mittlerweile zum internationalen Star avanciert, auf der Bühne seinen musikalischen Zauber wirkt. Eins der Kernwerke seines Repertoires ist das Cellokonzert von Antonín Dvořák, dessen hochemotionale Tonsprache Capuçon in Düsseldorf in kraftvollen musikalischen Farben ausleuchtet. In der zweiten Konzerthälfte geht die Reise dann von Tschechien nach Deutschland: Mit Richard Strauss’ sinnenfreudigem Don Juan und dem schalkhaften Till Eulenspiegel erwecken Shooting Star Petr Popelka und die Wiener Symphoniker, deren Chefdirigent er ab der Saison 2024/25 sein wird, zwei der exzentrischsten Helden der Musikgeschichte klangvoll zum Leben.

Sol Gabetta © Julia Wesely

Für das Abo FK - Faszination Klassik der laufenden Saison sind momentan keine Karten mehr buchbar.

Wir informieren Sie gerne über den nächsten Vorverkaufsstart! Melden Sie sich dafür noch heute zu unserem Heinersdorff-Newsletter an. So bekommen Sie aktuelle Konzerttipps, Neuigkeiten und vieles mehr direkt in Ihren Posteingang.

Newsletter-Anmeldung
Spielstätte

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf
Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Teilen