© Ari Magg/Deutsche Grammophon
Abo FK entdecken
Víkingur Ólafsson

London Philharmonic Orchestra | Edward Gardner

Freitag, 15. November 2024 | 20:00 Uhr Tonhalle, Mendelssohn-Saal
Abonnement buchen

Programm

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Besetzung

London Philharmonic Orchestra

Edward Gardner
Leitung

Víkingur Ólafsson
Klavier

Sinfonie mit Klavier

Dieser Mann ist nicht zu bremsen! Nach seiner faszinierenden Reise mit Bachs Goldberg-Variationen um die Welt hat sich Víkingur Ólafsson für diese Saison das Kontrastprogramm vorgenommen: Auf Einsamkeit und Einkehr – ein Pianist allein mit 88 Tasten in 88 Konzerten – folgt großer Klang, großes Orchester, große Emotion. Das leidenschaftliche erste Klavierkonzert von Johannes Brahms war ursprünglich als Sinfonie konzipiert. Entsprechend eng ist der Klavierpart mit den Orchesterstimmen verknüpft. Gut, wenn man bei der Umsetzung so versierte Partner wie das London Philharmonic Orchestra und Edward Gardner zur Seite hat! Der britische Edelklangkörper ergänzt das Programm um Beethovens heroische dritte Sinfonie und leistet damit zugleich einen Beitrag zum diesjährigen Beethoven-Schwerpunkt bei den Heinersdorff Konzerten.

Víkingur Ólafsson © Ari Magg/Deutsche Grammophon

Dieses Konzert ist auch im Abo FK - Faszination Klassik buchbar.

Mit unseren Abos können Sie nicht nur über 30 % sparen sondern viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Abo entdecken
Spielstätte

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf
Tonhalle Düsseldorf

Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Teilen